Letztes Feedback

Meta





 

Die 26.Woche Elternzeit

Ich bin nun mitten in der 26.Woche und das Ende der Elternzeit naehert sich. Nur noch 5 Wochen und dann wird wohl fuer die naechsten 37 Jahre gearbeitet. Dann bin ich 70 und am Ende meiner Kraefte angelangt. Ich hoffe, dass ich bis dahin Enkel habe, die mir dann doch noch Spass bereiten, so mal zwischendurch als willkommene Abwechslung. Und wer weiss das schon, vielleicht gehe ich zeitiger in Pension und ziehe um in einen Staat in dem die Lebenserhaltungskosten geringer sind, das waers. Von Merle dagegen gibt es viel Neues. Sie wiegt mittlerweile stolze 9 Kilo und sie misst glaube ich 64 cm. Sie ist immer noch froehlich und entspannt. Das wichtigste Augenmerk liegt momentan auf dem Essen. Sie isst konstant drei mal am Tag gepaart mit Wasser/Tee/Milch zwischendurch. Heute Nacht hat sie sogar fast 12 Stunden durch geschlafen. Sie trank vielleicht 70ml Milch. Ich bin natuerlich trotzdem zu den gewohnten Zeiten wach geworden (1 Uhr und 5Uhr), musste aber diesmal nur ueberpruefen ob sie noch lebt. Nebenbei wurde ich von meinem Sohn ab und zu gestossen, weil er mal wieder im Bett rotiert ist. Diese Woche bin ich alleine mit zwei Kindern. Ist anstrengend, aber das ist es sowieso jeden Tag. Montag hat der grosse sich nen Glassplitter eingetreten, als ihm das Glas aus der Hand gerutscht ist. Den bekam ich schnell wieder raus. Spaeter hat er sich noch einen 2. eingetreten und da begann das Drama. Von halb sieben bis halb acht musste ich warten bis er aufgehørt hat zu heulen und den Kuechenboden zu okkupieren. Dann sagte er mir, dass ich mit der Operation anfangen kann. Nebenbei schrie Merle und wollte gertragen werden uns Essen haben. Ich bekam den Splitter nach 2min raus. Oscar war echt tapfer. Dann brachte ich beide ins Bett und viel halbtot aufs Sofa. Schokolade musste ran und mich aufwecken. Dienstag war ich mit beiden erst um neun fertig. Merle hatte Bauchprobleme und Oscar bekam nach dem Schlafengehenritual nochmal Hunger und ass mal eben 4 Stullen. Muss nen Wachstumsschub sein. Jedenfalls zog sich das echt hin. Ich habe dreimal das Brot weggepackt weil ich dachte, jetzt muss er doch fertig sein, oder. Nix da, voellig platt lag ich danach wieder auf dem Sofa und schaffte gerade noch mit meinen Eltern zu skypen. Ich freu mich immer so sehr auf meine freien Stunden, aber am Ende werden auch diese mir genommen, weil ich so muede bin. Merles Zahn ist schon ein bisschen mehr draussen, das sieht echt suess aus, nur ein Zahn im Mund. Gestern habe ich sie ein bisschen mehr beobachtet und sie schafft es ihre Arme durchzustrecken und ihren Koerper nach oben zu druecken. Nun fehlt nur noch der Hintern und es isst um meine entspannten Stunden geschehen. Wie soll man da duschen wenn sie ueberall hinkrabbelt. Wo soll das ganze Spielzeug von dem grossen hin. Ich bau das Laufgitter wieder zusammen, anders geht es wohl nicht. Am Sonntag (4.9.) war Merles Namensfest. Das ist hier ne Alternative zur Taufe. Wir waren in der Grieghalle zu einer Zeremonie. Weitere 18 Kinder waren mit dabei. Das ging etwa eine Stunde mit Musik, Gesang und zwischendurch viel Geschrei. Merle war ruhig und spielte mit ihrer Holzraupe. Wir gingen auf die Buehne, schuettelten eine Hand, bekamen eine Urkunde und Fotos wurden gemacht. Ich hatte mir ein rosafarbendes Hemd angezogen um mich meiner Tochter anzupassen. Unsere Freunde Dørte, Stian und Anika waren mit dabei. Danach haben wir mit weiteren Freunden fuer etwa zwei Stunden gefeiert mit Tapas und Kuchen. Genau an dem Tag war blauer Himmel. Die Sonne hatten wir da schon seit einiger Zeit nicht mehr gesehen. Herrlich. Das Gute war, dass die eingeladenen 12 Kinder draussen spielen konnten und wir teilweise Ruhe hatten. Merle benam sich vortrefflich und wir konnten in Ruhe essen. Aber mit Unterbrechungen, weil der grosse mit dem vielen Besuch ueberfordert war und ein paar mal durchdrehte. Naja, es ist immerwas. Ich wuensche euch noch ne schoene Restwoche. Bis zum naechsten Eintrag! Gruesse, Jan

7.9.16 09:33

Letzte Einträge: Die 16.Woche Elternzeit, Die 24.Woche Elternzeit, Die drittletzte Woche Elternzeit, Meine letzte Woche Elternzeit, Meine letzte Woche Elternzeit

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen