Letztes Feedback

Meta





 

Die 14.Woche Elternzeit

Vorab, es tut mir leid, ueber die 12. und 13. Woche schreibe ich noch! Habe mir sogar Stichpunkte gemacht, damit ich nicht vergesse was da so zu berichten ist. Es war so wunderbares Wetter die letzten Wochen, da wollte ich lieber draussen bleiben als meine Zeit am Computer zu verbringen. Verstaendlich oder?Heute regnet es. Da ist also ein bisschen Zeit, hehe.Diese Woche waren wir in den Ferien. Wir haben eine Huette in Laupsa gemietet, direkt am Hardangerfjord. Die Aussicht ist der Hammer. Strand, Wasser, Gletscher und Berge im Hintergrund. Die tiefste Stelle im Fjord ist hier 855m. Ueber die Geologie koennte ich stundenlang erzaehlen. Das einzige was man vielleicht wissen muss, die Eiszeit hat den Fjord so geschaffen wie er heute ist. Frueher war es ein ganz normaler Fluss. Eins kann ich vorweg nehmen. Wir haben jeden Tag bis um 10 geschlafen, der Hammer. Unser grosser ist immer als erster aufgestanden und hat Fernseh geguckt, Merle hat weiter gepennt, und wir auch. Luksus pur.MontagSonntag Abend kamen wir an und Montag waren hier 30 Grad. Unglaublich. Wir haben gebadet, das erste mal in diesem Jahr und vielleicht auch das einzige mal hier oben im Norden. Merles Fuesse habe ich ab und zu mal ins Wasser eingetaucht, aber es gab keine besondere Reaktion. War ihr aber nen bisschen kalt glaube ich. Unglaublich am Samstag hat sie sich doch wirklich das erste Mal gedreht, beim Fussballspiel. Aber ich glaube das Spiel war nicht der Grund dafuer. Seitdem dreht sie sich jeden Tag mit Erfolg. Obwohl ein Arm schonmal unterm Koerper stecken bleibt. Das lustige ist, sie dreht sich auf den Bauch, nach 5min kann sie den Kopf nicht mehr halten und er faellt in ihre Kuscheldecke. Dann unkt sie ein bisschen rum und man muss sie wieder auf den Ruecken legen. Das haelt sie aber nicht davon ab sich nochmal umzudrehen mit dem gleichen Resultat. Wir haben auch ein paar Spielsachen mitgenommen. Sie spielt mittlerweile schon richtig gut. Und das Spielen beruhigt sie im Auto, dann kann man immer ein bisschen weiter fahren als es ohne Spielsachen der Fall ist. Wir lenken sie ab, wir taeuschen sie und es laeuft super. Nachmittags haben wir ne kleine Tour mit dem Motorboot gemacht. Merle hat 1-2 Stunden durchgeschlafen. Das leichte Schaukeln durch die kleinen Wellen hat sie so beruhigt, dass sie sich voll entspannen konnte. DienstagWieder 30Grad, nicht zu fassen. Werde wohl das erste Mal braun nach Deutschland fahren. Vorher gabs immer nur Norwegische T-shirt-Braeune. Bisschen braun an den Armen und im Nacken und der Rest ist weiss. Merle darf man noch nicht direkt in die Sonne legen, Sonnencreme geht auch noch nicht, ihre Haut ist noch nicht dagegen geschuetzt. Ich habe mir nen Sonnenschirm an den Strand mitgenommen (30m von der Huette, wie geil) und sie lag darunter. Manchmal musst ich mit ihr rumlaufen, ihr war langweilig. Das passiert jetzt immer oefter. Sie will staendig mehr sehen. Nachmittags kamen Freunde von uns zum Grillen. Die wohnen hier in der Naehe. Die Mutter hat uns gleich die Merle aus den Haenden gerissen, was ich eher nett als schlimm fand. Jaja, die Muetter. Sie sind gleich Feuer und Flamme bei kleinen Babys. Leider ziehen sie nun nach Deutschland. Immer mehr machen das. Oft ist es der Job der verloren geht oder es geht um die Kinder. Alles nicht einfacher hier oben als es in Deutschland war.MittwochHeute stand ein Ausflug zum naheliegenden Obsthof an. Den wollten wir uns mal anschauen. Das Gebiet um den Fjord ist fuer seine grossen und guten Aepfel beruehmt, aber sie haben natuerlich auch andere Fruechte, die sie anbieten. Merle beschwert sich nie, egal was wir machen. Mein Frau stillt jezt kaum noch. Ein bisschen nachts, aber die Milch ist nicht mehr da und Milchersatznahrung muss herhalten. Allerdings ist der Stuhlgang danach immer der Horror. Es kommt leicht zu Verstopfungen und die Kleine leidet sehr. Oft helfen wir mit ein bisschen Abfuehrmittel nach oder geben ihr ein kurzen Wasserbad, damit der erste Teil des Geschaefts ein bisschen weicher wird und weniger Schmerzen bereitet. DonnerstagWir haben gefaulenzt. Oscar und ich waren sicher zum dritten Mal angeln auf dem Fjord, ohne Erfolg. Allerdings haben wir kein Echolot und sind Amateure. Unser Huettennachbar ist Angellehrer und hat hier sicher mittlerweile um die 40-50 grosse Fische rausgeholt und das in 5 oder 6 Tagen, wahnsinn. Alle sind mindestens 50cm lang und meistens deutlich laenger. Zweimal hat er uns nen Seehechtfilet gegeben, damit unser Herz nicht anfaengt zu bluten vor lauter Neid und Respekt. Das war super lecker. Merle war nicht mit, das waere zu lange gewesen und meine Frau musste noch ein paar andere Sachen machen. Auch mal schoen wieder babyfrei zu haben.Abends hat noch Deutschland gegen Polen gespielt, Fussball-EM. Leider nur 0:0, aber die Schokolade und das Bier haben es gut verkraften lassen. Merle ist echt immer bis 22:30 wach, jeden Tag. Ich auch, ich bin ein Nachtmensch und finde das super, dann kann ich ausschlafen.FreitagBeim Umdrehen hat sie das erste mal die Beine angewinkelt und es sah aus als drueckt sie sich mal eben hoch und faengt an zu krabbeln. Aber es sollte noch nicht sein und der Kopf sank wieder auf die Decke nieder und sie hat geunkt. Also wieder auf den Ruecken drehen.Heute haben wir nen Kurzausflug nach Norheimsund gemacht. Nix besonderes, allerdings haben wir kurz bevor wir wieder zurueck gefahren sind einen Spaziergang am Wasser gemacht. Ein paar Seesterne haben wir gesehen und kleine Fische. Als wir an einer Bruecke angekommen waren, die das Meer vom Suesswasser trennt haben wir in 20min bestimmt 50 grosse Lachse springen sehen. Wie gerne waere ich jetzt ein Baer gewesen und haette sie einfach rausgefischt. Oder haette ich doch ne Angel bei mir gehabt, ich haette nie aufgehoert es zu versuchen einen aus dem Wasser zu fischen. Fuer dein grossen war das auch aufregend.

17.6.16 21:08

Letzte Einträge: Die 16.Woche Elternzeit, Die 24.Woche Elternzeit, Die 26.Woche Elternzeit, Die drittletzte Woche Elternzeit, Meine letzte Woche Elternzeit, Meine letzte Woche Elternzeit

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nadine (17.6.16 21:16)
Ich møchte gern erwåhnen das wir zurueck rudern mussten da Jan den motor nicht mehr zum starten bekommen hat. Jan hat gerudert was dadurch nicht so schlimm war. ;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen